Montag, 16. April 2018. Wir machen uns auf den Weg in die Eduard-Spranger-Gesamtschule in Reutlingen. Wir – das sind Katharina, Ann-Marie, Eva, Hendrik und Lena – sind alle Studenten der Medienwissenschaft an der Universität Tübingen. Alle in unterschiedlichen Semestern, aber mit einem gemeinsamen Ziel: Unter der Leitung von Pia Fruth unterstützen wir im Rahmen von INsPIrE das Projekt Klangforscher der Stiftung Zuhören, welches Schüler dazu ermutigen soll, Klänge aus einem anderen Blickwinkel zu erleben und mit ihnen etwas Produktives, ein Hörspiel zu erschaffen.

Von sich selbst ein Tonprofil, kurz gesagt ein „Klang-Selfie“ zu erstellen und dieses wie ein Mosaik in eine größere Geschichte einzufügen, das ist die Aufgabe. Wir Studenten sollen die Schüler bei ihrer Jagd nach unterschiedlichen Klängen unterstützen. Eine mehrheitlich passive Rolle, die den Schülern genug Raum geben soll, ihre eigenen Ideen zu entfalten. Wir stehen ihnen unterstützend zur Seite, erklären ihnen die Aufnahmegeräte und das Schnittprogramm Audacity.

Dabei haben wir es mit völlig unterschiedlichen Kindern zu tun. Zwar sind alle ungefähr im gleichen Alter von zwölf bis vierzehn Jahren, jedes Kind hat jedoch einen anderen Hintergrund, eine eigene Geschichte mit seinem / ihrem Selfie zu erzählen.

Ganz im Sinne von INsPIrE sollen sie nun die Möglichkeit bekommen, Medienkompetenz zu erwerben. Als Belohnung für Kreativität und die mitunter recht anstrengende Jagd nach Klängen, winkt ein Preis beim Klangforscher-Wettbewerb. Wie genau wir das umsetzen und wie unser Projekt an der Eduard-Spranger-Gesamtschule ausgesehen hat, erfahrt ihr in den folgenden Beiträgen auf unserem Engage Tübingen Blog!

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.